Covid 19

CORONA VIRUS

Durch das Auftreten von Covid-19 seit Anfang März 2020 sind Behörden geneigt, Beerdigungen mit größeren Teilnehmerzahlen zu untersagen. Finden im Augenblick noch Beerdigungen statt, so nehmen immer mehr Menschen Abstand davon, einer Trauerfeier beizuwohnen. Aktuell entsteht deshalb die Praxis, Beerdigungen nur noch in kleinerem Rahmen durchzuführen.

Besucher bei einer Beerdigung sind aber wichtig, weil Freunden und Bekannten so die Möglichkeit gegeben wird, der verstorbenen Person "die letzte Ehre zu erweisen".  Auch für Angehörige sind Besucher der Trauerfeier wesentlich. Dadurch lässt sich besser realisieren, welchen Einfluss die verstorbenen Person auf das Leben anderer hatte. Außerdem entsteht eine Gemeinschaft der Trauernden - die nahen Angehörigen sind nicht allein mit der Trauer.  

Nachdem mich bereits mehrere Anfragen erreicht haben, biete ich an, eine zusätzliche Trauerfeier als Gedenkfeier nachzuholen, sobald sich die Auswirkungen dieser Pandemie mildern und die Menschen wieder zu solchen Veranstaltungen gehen. Ganz nach meinem Motto ist eine Gedenkveranstaltung möglich, wann, wo und wie Sie es wünschen. Gerne unterstütze ich Sie bei der Organisation, Planung und Durchführung mit meinem Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet. Gerne auch gemeinsam mit dem Bestatter Ihres Vertrauens.